4 Tipps & Tricks für Familienfotos

Wenn ihr eine Familie fotografiert, gibt es ein paar Dinge zu beachten bzw. Tipps, die es erleichtern können, tolle Aufnahmen zu erhalten. Hier nun 4 Anregungen, die zwar einfach aber effektiv sind.

1. Vertrautheit bewirken

Sprecht kurz mit den einzelnen Familienmitgliedern, damit eine leichte Vertrautheit entsteht, das verbessert Fotos immens. Denn solange sich die Leute mit euch unwohl fühlen werden die Bilder auch etwas angespannt aussehen.

2. Kinderprobleme lösen 😊

Man kann die Eltern ansprechen, ob es ein Spielzeug gibt, das die Kleinen gerne auf einem Foto haben möchten bzw. um die Kids zu beruhigen falls es Probleme gibt – damit sammelt ihr Plus-Punkte bei den Kindern und habt vielleicht noch das ein oder andere Foto mit einem netten Accessoire z.B. ein Teddy Bär.

3. Raum zur Entfaltung

Nehmt unbedingt auch ein Tele Objektiv von 100/200 mm mit, entweder als Festbrennweite oder Zoom. Damit könnt ihr etwas weiter von der Familie weg und Ihnen etwas „Raum zum Atmen“ geben. Viele Menschen sind dann entspannter.

4. Action & Natürlichkeit

Ich bitte die Familie auch häufig sich zu bewegen, zusammen zu rennen, zu spielen, miteinander zu sprechen. Dies gibt häufig tolle natürlich erscheinende Bilder. Denkt nur daran die Belichtungszeit kurz genug zu halten, da sonst gerne Dinge verwischen. Ich fotografiere meist zwischen 1/200s – 1-320s.

Wenn Ihr noch Fragen oder selbst Tipps habt, kommentiert gerne.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s